1703
Der Preis der Freiheit
Do 06.04. - Mo 10.04.23

1703, englische Küste 

Das beschauliche Fischerdorf “Brightmoor” im Südwesten der Insel ist Anlaufpunkt für eine skurrile Mischung an Menschen mit unterschiedlichsten Absichten,

Träumen und Geheimnissen.

 

Seefahrer aus aller Herren Länder landen hier für einen Zwischenstopp an, um abends Platz im Pub zu finden.

Piratenjäger folgen, Bluthunden gleich, ihren geflüsterten Hinweisen um einen Fang zu machen, den es hier offiziell gar nicht gibt.

Mitglieder der East India Trading Company schließen vor Ort neue oder brechen alte Verträge und Intrigen um sich einen Vorteil zu verschaffen.

Die Dorfbevölkerung geht am Tag ihrem Handwerk und des nachts diversen anderen legalen und illegalen Aktivitäten nach.

 

Und dann gibt es da noch die Geschichten von verfluchten Schätzen und uralten Geheimnissen, die man sich abends am Feuer von der See und dem Wald erzählt.

Veranstaltungsinformationen

 

Setting:

non-Fantasy, non-A, Intrigen, Dorfleben, Abenteuer, kleine Einzelplots

 

“1703” ist nicht historisch korrekt, sondern eine Veranstaltung zwischen Seefahrenden und Dorfbewohnenden, die vor allem Bedürfnisse nach tiefgehenden Geschichten und persönlichen Abenteuern stillen kann. Wir lehnen uns stilistisch locker an das frühe 18 Jhd in England an. 

Somit gibt es in unserer Geschichte keine Magie. Jedoch gilt das Credo “Wenn du es glaubst, glaubst du es.” das sich auf deinen jeweiligen Charakter und seine Glaubenssätze, Ängste und Träume bezieht.

Du möchtest etwas übersinnliches darstellen? Dann spiele es gut und finde jemanden, der dir Glauben schenkt.

 

Meldet euch also bitte auch nicht mit euren andernorts bespielten Fantasy-Charakteren an.

 

Das Hauptaugenmerk liegt nicht auf einem großen, umfassenden Plot, den es für einige wenige zu lösen gibt, sondern auf vielen kleinen Geschichten, über die man

an allen Ecken und Enden stolpern kann.

In einer Art Sandbox erschaffen wir mit euch eine atmosphärisch gut ausbalancierte Welt im kleinen Brightmoor, das zwischen Legenden des Meeres und

des umliegenden Landes gefangen ist.

 

Was wäre eine gute Seefahrendenveranstaltung ohne die ein oder andere Pistole?

Wir erlauben Dekowaffen mit Knallplättchen und erwarten uns ein schönes ausspielen nach der Opferregel und setzt sie in Maßen ein.

 

SC-Lager in Brightmoor:

 

Dorf

Hier findet sich vor allem normales Dorfvolk und die gehobenere Klasse, zB ansässige HändlerInnen, Angehörige der East India Trading Company oder verirrte Adelige. Allerdings versammelt sich hier trotz allem tagsüber und vor allem abends in der Taverne eine bunte, laute und auch zwielichtige Mischung an Menschen.

Lagernde

Hier findet sich vor allem Durchreisende und Angehörige der mittleren bis niederen Klassen, wie zB reisende HändlerInnen, KopfgeldjägerInnen oder die Crew der anlegenden Schiffe.

Gosse

Hier findet sich vor allem Gesocks aus den niedersten Klassen, wie zB Schmuggler, Bettler oder gesuchte Freibeuter.

 

//

 

Veranstaltungszeitraum: 06.  – 10. April 2023

Anreisen könnt ihr ab Donnerstag, dem 06. April
Wir bieten für einen Aufpreis auch eine Frühanreise ab Mittwoch, den 05. April an.
 
Künstler*innen, Händler*innen und NSCs nehmen vor der verbindlichen Anmeldung bitte Kontakt mit uns per Email auf.
Wenn wir überein kommen bekommt ihr ein Passwort von uns, mit dem ihr euer Ticket kaufen könnt.
 
Selbstversorger-Veranstaltung.
 
Teilnehmeralter: ab 18 Jahre

 

Anmeldung

Preisstaffel -